Home    Lautsprecherkits    Daten / Pläne    Tests    Preise     Kontakt / Impressum    Händler    News


aos


A.O.S. - STUDIO 22 Referenz
                  STUDIO 22 Pyramide  
    STUDIO 35 BR



in den Versionen XL und BE

Ein professioneller Lautsprecher, konzipiert im traditionellen Studio-Format (22 REF) und als Standbox (35 BR)

 

Studio 22

Abb.: STUDIO 22 Referenz Version BE (Beryllium)

 

STUDIO 22 REFERENZ

Die Bezeichnung Referenz steht für Vorbild oder Maßstab. Diese Messlatte ist hoch, wird aber von unserer "22 Referenz" mühelos erreicht. Wir sind in der Lage das zu beurteilen,
weil wir in den letzten 10 Jahren
eine große Anzahl kompletter Lautsprechersysteme für professionelle Anwender und Tonstudios gefertigt haben. Zum Beispiel die STUDIO 22, STUDIO 21 aktiv/passiv und die STUDIO 30.

Die STUDIO 22 REFERENZ ist Nachfolger unserer "alten" STUDIO 22, die wir seit 1995 im Programm hatten und die wir weit häufiger als Fertigbox gebaut, denn als Bausatz verkauft haben. Die Urversion der STUDIO 22 hatte das gleiche Gehäuse, ebenfalls mit Bassreflex-Prinzip, und wurde mit dem heute schon fast legendärem Papier-Carbon Tieftöner mit "krumpeliger" Membran bestückt. Als Scan Speak die Papier-Carbon Chassis auf den Markt brachte, war das wie eine Erlösung von dem Diktat der Kunststoffmembranen. Mit den neuen "eingeschnittenen" Membranen geht die technische Innovation
noch einen großen Schritt weiter. Die Tieftöner sind so vorzüglich gebaut, daß wir in Kombination mit unseren Hochtönern D2904/9800-07, R2904/7000 und D3004/6640 ohne akustische Probleme ganz einfache 6dB-Weichen verwenden können.

Auf das Hör-Erlebnis hat das einen entscheidenden Einfluß. Der Lautsprecher klingt sehr frei und bietet eine beachtliche Räumlichkeit. Die STUDIO 22 REF plaziert das Musikgeschehen, als wäre man live dabei. Die Klangfarben sind sehr natürlich, Stimmen klingen realistisch und haben den richtigen "Ausdruck" mit Brust und Volumen. Ein Kunde brachte es auf den Punkt: " absolut stressfreies Musikhören - auch bei längeren Hörsitzungen".


Kommentare von Studio 22 REF Besitzern:

H.A. Murnau (STUDIO 22 REF BE):

"
Hallo Herr Oberhage, wir haben am letzten Wochenende die Studio 22 zusammengebaut. Ich habe am Sonntag dann noch einige CDs gehört und muss gestehen, ich habe nun ein komplett anderes Hörgefühl. Manche CDs erscheinen mir fast neu, ich höre Töne, die ich bisher noch nicht wahrgenommen habe. Die Studio 22 ist wirklich fantastisch und gnadenlos in Bezug auf die Aufnahmequalität. Vielen Dank für ihre Beratung ..."

S.H. Erlangen (allgemeiner Kommentar):

"...
schon die Treiber für die Gravita und Leggiera aus der Klang & Ton bestellt. Das Ergebnis ist seit 2 Tagen im Wohnzimmer und ernüchternd. Ums kurz zu machen: Ihre 22REF (noch mit dem 9800er) + Visaton 200TIW schlägt die sogenannte Referenzbox von Klang und Ton in Sachen Auflösung und Räumlichkeit um Längen. Und das bei der Hälfte des Preises!!! Sie macht einfach mehr Spaß!


Michael L. Jettenbach (STUDIO 22 REF):

"... ich habe letzes Jahr über die Fa. HiFi-Sound einen Bausatz Referenz 22 bezogen. Ich bin derart begeistert von Ihrem Lautsprecher, daß ich mich entschlossen habe den Lautsprecher zur Vorführung bereitzustellen. Ich bin insbesondere sehr positiv überrascht da ich die REF 22 an einem 2x7W Röhrenverstärker betreibe. Ich habe schon sehr viele Lautsprecher
ausprobiert, aber keine war in der Summe so gut wie die REF 22 ..."

Paul A., Belgien (STUDIO 22 REF XL):

Delightfull how the system sounded, what a difference with the B&W 805 Signatures and other speaker i had before.
To be honnest, this was the first time i told my wife, "This is what speakers should sound like!" Never said that before.
The music is almost completely free from the speaker, the focus is pinpointed and I had the impression of being dragged into the music-scene.
Most of the time we are listening to Barok, late medieval music and classical jazz, it seems like your design suits perfectly these genres of music. The midrange has a very nice tranparency and a very nice attack, tremble is not harsh though and
is giving lots of air to the music, as for the bass; simply astonishing how the 18W4531G00 performs, fast and clean ...
"Thank you Axel for the Ref 22 XL design !"

Stefan B., Grafrath (Studio 22 REF):

" Lieber Axel, wie immer dieses Teil sich bezeichnet:...... (Anm. Studio 22 REF), ein Masterpiece in vorbildlichem Design und guter Verarbeitung, das vollendeten Klanggenuss bereitet und das Zeug zum Klassiker hat. Klanglicher Purismus in souveräner Originalität. Lautsprecherkultur im besten Sinne des Wortes, ohne technisches Gemogel und mit striktem Zug zur Qualität. Ein Genuss, Tonales und Vokales im Detail abzuhorchen. "

Steffen Sch, Giessen (Studio 22 REF):

"Ich habe im Fertiglautsprecherbereich klanglich kaum vergleichbares gefunden und wenn, dann bewegten sich die LS preislich jenseits von Gut und Böse ... bin von den Boxen hellauf begeistert ..."

Bernd Y. Rimpar (Studio 22 REF):

"Die Studio 22 REF gehört zu einer der besten 2-Wege-Baßreflexsysteme in der Selbstbauszene. Vergleiche mit Fertigprodukten, die sehr viel Geld kosten, braucht die Studio 22 Ref nicht zu scheuen. Ein direkter Vergleich mit einer ausgewachsenen Standbox Dynaudio Contour 3.0 (Neupreis damals ca. DM 8000,-) hat mich sehr überrascht. Die Tugenden, die die Studio 22 Ref hat, konnten bei der Dynaudio nicht festgestellt werden. Im Vergleich klang die Dynaudio "hell" und 2-dimensional. Im obersten Hochtonbereich fehlte etwas, die Mittel- und Hochtonlage neigten zur Schärfe ..."


Technische Daten STUDIO 22 REF XL

System: Bassreflex
Abmesssungen: 435mm x 230 mm x 320 mm (HxBxT)
TT-Chassis: Scan Speak 18 W 4531G-01, geschlitzte Holz-Papiermembran
HT-Chassis: R2904/7000 (XL-Version) oder D3004/6640 (Be-Version)
Filter: elektrische 2-Wege Weiche, ÜF 2300 Hz 6dB
Impedanz: 4 Ohm (XL- und BE Version)
Wirkungsgrad: 87 dB
Ausführungen: Bausatz mit oder ohne Gehäuse nach Kundenwunsch gefertigt

Download der Konstruktionszeichnungen:

Zeichnung STUDIO 22 Gehäuse (*.pdf)


STUDIO 35 BR (Standbox Version):

Abb.: STUDIO 35 BR Version XL

 

Die 35 BR XL und BE haben die gleiche Bestückungen wie die 22 REF. Sie unterscheiden sich in zwei Punkten: die 35 BR ist eine Standbox. Sie braucht die gleiche Standfläche, wie die 22 REF, aber keine Ständer. Wie High-End Freaks wissen, können LS-Ständer, wenn sie wirklich gut gemacht sind und auch gut aussehen sollen, richtig teuer sein. Viel teurer als das bisschen mehr Holz, das eine 35 BR braucht.
Dafür sieht eine 22 REF eleganter und leichter aus. Der Frequenzbereich der 35BR ist deutlich tiefer abgestimmt. Für puristische Klassiskhörer eher nicht das richtige, für Pop-Musik aber unbedingt notwendig.

Unsere STUDIO 35 BR gibt es in der Version "BE" (mit den Beryllium Hochtöner D3004/6640-00) und in der Version "XL" (mit dem Ringradiator R2904/7000-05).

Technische Daten:
Abstimmung: 2-Wege Bass-Reflex, Standlautsprecher
Abmessungen: 925 x 230 x 320 (H x B x T mit Frontabdeckung)
Tieftöner: Scan Speak 18 W 4531G-01, geschlitzte Holz-Papiermembran
Hochtöner Vers. BE Scan Speak  D 3004/6640-00
Hochtöner Vers. XL Scan Speak/ R 2904/7000-05
Filter /ÜF: Elektrisches 6 dB Filter, ÜF ca. 2.200 Hz
Frequenzbereich: 38 - 25kHz (Vers. BE), 38 - 40kHz (Vers. XL)
Impedanz: 4 Ohm
Wirkungsgrad: 87dB 1W/1m 

Download der Konstruktionszeichnungen:

Zeichnung STUDIO 35 Gehäuse (*.pdf)



PYRAMIDE 22 BE:

 

Studio 22 Pyramide

Abb.: PYRAMIDE 22 BE

 

Wir haben die Pyramiden ähnlichen Gehäuse bei Verity Audio gesehen. Sehen wirklich chic aus. Vor allem mit edlem Furnier. Das hat mich inspiriert auch mal ein ähnliches Gehäuse zu entwickeln. Allerdings war das Projekt durchaus eine Herausforderung. Auch an die Programmierkunst unserer Schreinerei. Entsprechend teuer war der erste Prototyp. Da meine Prototypen aus Strukturlack schwarz sind (siehe News), habe ich mal
das Foto unseres Hörstützpunktes genommen. Sieht gleich etwas freundlicher aus.

Und hier der Kommentar des Kunden D.L. aus Coswig:

" .. Ansonsten sind es wirklich fantastische Lautsprecher. Ich habe bislang noch nicht so entspannt Musik hören können.  Nach ganz kurzer Zeit vergisst man das da überhaupt Lautsprecher sind.
Der BE-Hochtöner ist wirklich eine Klasse für sich. Nichts metallisches, keinerlei Schärfe, keinerlei erkennbare Zeichnung. "

Dem Kunden sei für die Überlassung des Fotos hiemit gedankt.

Und ein Kommentar vom Kunden S.B. aus Ostfildern:

Nun aber zu meinen Eindrücken zu den Pyramide 22 BE (dürfen von Ihnen gerne marketingtechnisch verwendet werden):

Diese Teile sind einfach nur der Oberhammer. Klingen unheimlich räumlich, bieten im Vergleich zur Studio 12 mehr Volumen und die Abstrahlcharakteristik der Berillium-Hochtöner ist exzellent. Diese Pyramiden sehen nicht nur sehr hübsch aus, sie zaubern auch einen Klang in den Raum, der eigentlich kaum zu beschreiben ist. Stimmen haben eine wunderschöne, warme Seidigkeit, der Wohlklang füllt den Raum und löst sich vollständig von den Boxen. Katie Melua, Nora Jones oder Adoro erzeugen regelrecht Gänsehautfeeling. Selbst im Bassbereich bringen diese Lautsprecher auch schon bei niedrigen Lautstärken ein Volumen, welches ich nicht für möglich gehalten hätte. Aufgrund der beeindruckende Klangeigenschaften im Nahbereich ist dieser Lautsprecher auch als Monitor sehr gut geeignet. Ich kann nur jedem empfehlen, sich persönlich vom Klang zu überzeugen. Für diesen Preis habe ich bislang noch nichts
Vergleichbares gehört, weiter so Herr Oberhage.


Unser Prototyp mit mattschwarzem Gehäuse sieht eher nach Understatement aus. Der Hochtöner mit zeitlich zurückversetzter Position (durch die schräg nach hinten verlaufenden Front analog unserer STUDIO 12), sorgt in Verbindung mit der schlciheten 6dB-Weiche für ein ausgesprochen räumlich, losgelöste Musikgeschehen.

Im Prinzip würden wir gerne sagen, das dieses Modell eine tolle Lautsprecher-Selbstbaulösung in dieser Größenklasse ist. Doch in der Praxis sieht es so aus, daß wohl kein Selbstbau-Freak sich so ein Gehäuse fertigen kann. Alle bislang verkauften Bausätze sind mit den etwas günstigeren Gehäusen aus der Erstserie
verkauft worden. Neue Gehäuse kosten in der einfachsten Version schon mehr als EUR 600,- pro Paar. Kein Vergleich natürlich zu den eingangs erwähnten Verity Audio. Die werden aber von Freaks gekauft, die fertige Lautsprecher kaufen, bei denen der Preis vermutlich keine Rolle spielt. Wer es trotzdem mit Eigenbau versuchen will: die Baupläne sind über unser Baupläne-Download abrufbar.

Abb.: PYRAMIDE 22 BE "black"


zurück zur Übersicht


  
  


 English
HIGH-END Audio Kit´s zum Selberbauen
mit feinsten Scan-Speak Chassis verfeinert!
 Deutsch

Copyright © 2010: A.O.S. Audiosysteme Axel Oberhage - Scan Speak Distribution Germany & Austria  - Disclaimer
High-End, high-end, AOS, A.O.S., Scan Speak, TDL, Lautsprecher, Subwoofer, audio, hifi, chassis,
Lautsprecher,Lautsprecherbausatz,Standbox,Regalbox,Heimkinosystem,Subwoofer,Preise,Bausatz,Boxenkonstruktion,Peerless, ScanSpeak, Scan Speak, Axel Oberhage, AOS, A.O.S., Audio Systeme, ATC, D.I.Y. speaker kits, High-End,
Scan Speak, Peerless, Vifa, KEF, Falcon Acoustics, Clarity Caps,
Lautsprecher, Lautsprecherboxen, Lautsprecher-Selbstbau, Selbstbauboxen, Lautsprecher-Eigenbau, Lautsprecher-Chassis, Lautsprecher-Gehäuse,
Transmissionline, Transmission-Line, transmission line, TDL ELECTRONICS, TDL Electronics, TDL Transmission Line Speakers, RSTL, MONITOR TL, Monitor Compact, MC, MONITOR COMPACT, TLS 2, TLS 3, STUDIO 100 TL,
Tieftöner, Mitteltöner, Hochtöner, Ringradiator, Frequenzweichen, Frequenzweichen Bauteile